Bild: Alexander Felchow

Hochschulpfarramt

Persönliche Beratung, Seelsorge und geistliche Begleitung

Dr. Niclas Förster

Seit Oktober letzten Jahres habe ich meine Tätigkeit als Hochschulpastor in Hannover aufgenommen. Nach dem Studium (in Göttingen und Tübingen), der Promotion  (in Göttingen) und der Habilitation (in Münster) und meiner kirchlichen Arbeit im Pfarramt in mehreren Dorf- und Stadtgemeinden freue ich mich sehr auf die Arbeit mit den Studierenden der verschiedenen hannoverschen Hochschulen.

Besonders interessiere ich mich dafür, Glaubensfragen zu diskutieren, biblische Texte neu zu lesen und kirchliche Traditionen auch kritisch zu bedenken. Dazu gehört für mich in einem zunehmend multikulturellen und -religiösen Umfeld an der Hochschule auch der vergleichende Blick über das Christentum hinaus: Wo liegen das Wesen und das spezielle Profil unseres Glaubens im Verhältnis zu den Weltreligionen, was verbindet uns, und was kann uns helfen, Brücken zu schlagen?

Ich freue mich auf Ihre und Eure Gespräche, Aktionen, Vorschläge und Anliegen.

Sprechzeiten

ESG, Kreuzkirchhof 1-3: 
nach Vereinbarung.

Angelika Wiesel (Mentorat)

Im Team der ESG bin ich Ansprechpartnerin für alle, die Evangelische Theologie auf Lehramt studieren. Ich bin Wegbegleiterin, vermittle Praktikumsplätze in kirchlichen Handlungsfeldern und ergänze das Lehrangebot der Fakultät um Themen mit praktischem Schwerpunkt. 

Ich bin Pastorin und habe in Göttingen, Jerusalem und Heidelberg Theologie studiert und zuvor ein Sonderpädagogikstudium in Hannover begonnen. Als Gemeindepastorin  habe ich sechs Jahre in der Kirchengemeinde Bordenau bei Neustadt am Rübenberge gearbeitet und anschließend für acht Jahre als Online-Redakteurin im Evangelischen MedienServiceZentrum der hannoverschen Landeskirche kirchliche Themen in digitalen Welten verbreitet. Ich lebe zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in Hannover.

Ich arbeite gerne im Team und freue mich darauf, in der ESG gemeinsam Ideen zu entwickeln, Gottesdienste und Andachten zu feiern und christliche Gemeinschaft zu leben. Für jede Einzelne und jeden Einzelnen stehe ich gerne für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Zu den Angeboten des Mentorats

Sprechzeiten

Donnerstags 10-11 Uhr in der Appelstraße 11a und nach Vereinbarung